Baugemeinschaften mit freien Wohnungen und Gewerbeeinheiten


Folgende von AREA betreute Baugemeinschaften suchen weitere Mitglieder/ Baufamilien.

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit uns auf: Martina Mahlke (030/ 86 2015 67) und Ulf Maaßen (0176/ 21 20 28 81), u./o. senden Sie uns den Interessentenfragebogen zu (links nebenstehend) u./o. vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit uns.



Baugemeinschaft Zeile 1 in Charlottenburg



In der Spielhagenstraße 7/ Ecke Gierkezeile 1 wird die Baugemeinschaft ein 7-geschossiges Mehrfamilienhaus mit 12 Wohnungen zwischen 75 m² und 137 m² und zwei Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss realisieren. Dieser Neubau im KfW55-Standard wird als Anbau an das auf dem Grundstück stehende Mehrfamilienhaus aus den 1960er Jahren entstehen, das um ein Geschoss erhöht wird.

Das Grundstück liegt im sozialen Erhaltungsgebiet Gierkeplatz. Der darin festgesetzte Milieuschutz bezweckt u.a. die Verhinderung einer sozialen Verdrängung der Wohnbevölkerung. Mit diesem Ziel stimmt die Baugemeinschaft Zeile 1-GbR vollständig überein und hat mit dem Bezirk eine entsprechende Vereinbarung geschlossen.

Alle 17 Wohnungen im bestehenden Mehrfamilienhaus sind vermietet.

Die Dächer des Neubaus und der Aufstockung werden begrünt, auf dem Dach des Neubaus wird es eine gemeinschaftlich von den Bewohner/innen des Neubaus zu nutzende Dachterrasse geben. Der Hof wird in einen ca. 250 m² großen Gemeinschaftsgarten verwandelt. Der Platz auf der Ecke Spielhagenstraße/ Gierkezeile wird ebenfalls gärtnerisch gestaltet - und dient auch als Außensitzbereich des Cafés/ Weinladens im EG.

Die nächste U-Bahnhaltestelle ist Bismarckstraße (U2, U7) in etwa 5 Fußminuten. Der Charlottenburger Schloßpark ist in ca. 5 Fahrradminuten erreicht.

Die Baugemeinschaft freut sich auf Selbstnutzer/innen für die Neubauwohnungen und auf Anleger/innen für die vermieteten Wohnungen im Bestandshaus.

Der Bauantrag soll im Februar 2021 eingereicht werden, der Baubeginn wird dann vorauss. im Herbst/ Winter 2021 sein, die Fertigstellung ist für den Spätsommer/ Herbst 2023 geplant.

Bitte beachten Sie: Sie benötigen einen Eigenkapitalanteil iHv min. 20%, um sich der Baugemeinschaft anschließen zu können!

Kaufnebenkosten fallen iHv ca. 5% der Wohnungskosten an (=verringerte Grunderwerbsteuer von ca. 3%, Notar- u. Grundbuchkosten, Finanzierungskosten der GbR für Zwischenfinanzierung des Grundstückskaufs von insg. ca. 2%).


Exposé
Wohnungs- und Kostenliste Bestand Wohnungs- und Kostenliste Neubau
Architektur:
buero eins punkt null

Projektsteuerung (Projektstufen 1-3):
buero eins punkt null

Projektsteuerung (ab Projektstufe 4):
vorauss. Mauer Bauprojektmanagement

Baugemeinschaft KarO in Niederschönhausen



Im schönen & ruhigen Niederschönhausen, in fußläufiger Entfernung vom Schloßpark realisiert die Baugemeinschaft KarO GbR ein Mehrfamilienhaus mit voraus. 23 Wohnungen zwischen 42 m² und 135 m².

Das L-förmige Gebäude auf der Ecke Karower Straße/ Grumbkowstraße wird 5 Geschosse und ein sog. Staffelgeschoss haben. Von der 1-Zimmer-Singlewohnung bis zu großen Familienwohnungen mit 5 Zimmern reicht das Spektrum der Grundrisse. Gemeinschaftlich genutzt wird der Garten. Hier ist ausreichend Platz zum Spielen, Gärtnern & Entspannen.

Nach 15 Minuten schlendern entlang der Schloßallee oder der Panke ist schon der Schloßpark Niederschönhausen erreicht.

Die nächste S-Bahnhaltestelle etwa 10 Fußminuten vom Grundstück entfernt ist 'Pankow-Heinersdorf' (S2, S8). Die Haltestelle 'Galenusstraße' der Tramlinien 50 und M1 ist in 5 Minuten zu Fuß erreicht.

Das Haus wird vorauss. die Anforderungen des KfW-Effizienzhaus 55 (EnEV 2014) erfüllen, so dass für jede Wohnung ein zinsgünstiges Darlehen der KfW-Bank in Höhe von 120.000 € bei einem Tilgungszuschuss iHv 18.000 € möglich ist.

Der Bauantrag soll im Frühjahr 2021 eingereicht werden. Baubeginn wird dann vorauss. im Winter 2021/22 sein, so dass mit der Fertigstellung im Frühjahr/ Sommer 2023 zu rechnen ist.

Bitte beachten Sie: Sie benötigen einen Eigenkapitalanteil iHv min. 20%, um sich der Baugemeinschaft anzuschließen!

Wenn Sie bis zum 30.03.2021 Mitglied der Baugemeinschaft werden, fallen als Nebenkosten lediglich Kosten für die Bestellung Ihrer persönlichen Grundschulden an (=Notar u. Grundbuch). Die Grunderwerbsteuer iHv 6% sowie die Notar- u. Grundbuchkosten für den Grundstückskauf sind in den Wohnungskosten bereits inkludiert!

Baugemeinschaft WIN in Berlin-Johannisthal

5 Minuten entfernt vom 70 h großen Landschaftspark Johannisthal-Adlershof, in der Winckelmannstraße 26 plant die Baugemeinschaft ein Projekt mit 16 Wohnungen von 53 m² bis 146 m². Es werden ein Stadthaus mit 4 Geschossen und ein 3-geschossiges Gartenhaus entstehen. Die Häuser erreichen den KfW55-Standard (=Niedrigenergiehaus). Die Außenwände werden als monolithische Mauerwerkswände mit Porotonsteinen ausgeführt.

Im Erdgeschoss des Stadthauses steht ein/e ca. 23 m² großer Gemeinschaftsraum/ Gästewohnung zur Nutzung für alle Bewohner/innen bereit. Der Gemeinschaftsgarten ist ca. 400 m² groß - und wird die grüne Oase für die WINler/innen werden.

Zur S-Bahnstation Schöneweide mit den Linien S8, S9, S45, S46, S47, S85 nach Westkreuz, Ostkreuz, Friedrichstraße sind es ca. 7 Fahrradminuten oder 5 Minuten mit der Tram 60, die unweit des Grundstücks hält. Die Auffahrt Stubenrauchstraße der A 113 ist vom Grundstück in 3 Minuten erreicht.

Die Baugemeinschaft hat das Grundstück bereits erworben, der Bauantrag ist eingereicht. Baubeginn soll dann im Spätsommer/ Herbst 2021 sein, die Fertigstellung ist für den Herbst/ Winter 2022/ 23 anvisiert.



Exposé
Wohnungs- und Kostenliste
Architektur:
buero eins punkt null

Projektsteuerung:
Mauer Bauprojektmanagement

Baugemeinschaft Sattgrün in Berlin-Blankenburg

Derzeit Planungsmoratorium! Wenn es weitergeht, informieren wir Sie....



Im Nordosten Berlins an der Straße 33 auf einem Grundstück westlich der Hausnummer 74, das direkt an die Laake angrenzt, wird die Baugemeinschaft 20 Maisonette-Wohnungen in drei unterschiedlichen Größen realisieren. Zwei Maisonetten teilen sich jeweils ein 2-geschossiges Haus. Insgesamt wird die Siedlung aus zehn Häusern mit Wohnungen von ~114 m², ~136 m² und ~158 m² bestehen.

Für die großen & kleinen Bewohner/innen bietet der ca. 5.000 m² große Gemeinschaftsgarten reichlich Platz für Spielplätze, Boulebahn, Beachvolleyballfeld, Gemüsebeete... Und im Gemeinschaftsraum (ca. 65 m²) können Gäste übernachten und Yogastunden, gemeinsame Tatortabende, Kindergeburtstage & Vieles mehr stattfinden.

Das Projekt legt den Fokus auf Ökologie und Nachhaltigkeit: Die 10 Häuser werden die Anforderungen des KfW-Effizienzhauses 55 (=Niedrigenergiehaus) erfüllen und in Holzrahmenbauweise mit Zellulosedämmung realisiert. Die Wärmeerzeugung wird mit wohnungsweisen Wärmepumpen erfolgen. Das sog. Grauwasser soll zur Toilettenspülung und Gartenbewässerung verwendet werden.

Da derzeit noch kein Anschluss an das öffentliche Entwässerungsnetz der Berliner Wasserbetriebe vorhanden ist, sind bis ca. 2028/ 30 für die Schmutzwasserbeseitigung geschlossene Abwassersammelgruben vorgesehen.

Die nächste S-Bahnhaltestelle in etwa 10-minütiger Fahrradentfernung ist Blankenburg (S2, S8).

Der Bauantrag ist eingereicht. Baubeginn wird voraus. im Herbst/ Winter 2021/ 22 sein, die Fertigstellung dann vorauss. im Sommer 2023.

Bitte beachten Sie: Sie benötigen einen Eigenkapitalanteil iHv min. 20%, um sich der Baugemeinschaft anzuschließen!

Wenn Sie im 1. Halbjahr 2021 Mitglied der Baugemeinschaft werden, fallen als Nebenkosten lediglich Kosten für die Bestellung Ihrer persönlichen Grundschulden an (=Notar u. Grundbuch). Die Grunderwerbsteuer iHv 6% sowie die Notar- u. Grundbuchkosten für den Grundstückskauf sind in den Wohnungskosten bereits inkludiert!



Exposé
Wohnungs- und Kostenliste
Architektur:
buero eins punkt null

Projektsteuerung (Projektstufen 1-3):
buero eins punkt null

Projektsteuerung (ab Projektstufe 4):
schmideg